Willkommen auf unserer Homepage

 

 

Wir laden herzlich zu unserem Jahresendfeuer am Donnerstag , den 27. Dezember 2018 ab 16.00 Uhr ein.

Für Suppe und Getränke sorgen wir, Spenden fürs Büffett werden gern entgegengenommen.

 

                    

 

Wenn Sie mögen, tragen Sie sich in den Newsletter ein.

I. Erfolgsbilanz

Nun ist der Sommer auch schon wieder vorbei. Es war für uns Gärtner ein durchwachsenes Jahr. Es war lange sehr kalt, dann hat es viel geregnet, und anschließend kam die große Hitze. Die Ernteerfolge sind sehr unterschiedlich, z.B. haben wir dieses Jahr recht wenige Äpfel und im Vergleich zum Vorjahr auch wenig Wildpflaumen bzw. Mirabellen. Aber die Quitten sind dieses Jahr sehr groß und wir haben eine gute Ernte. Mit der Kartoffelernte sind wir nicht zufrieden, entweder sind die Kartoffeln sehr klein, - man kann sie kaum schälen - oder sie sind innen schlecht. Wir konnten mit sehr schönen Bohnen und reichlich Mangold aufwarten.

Am 4. September hatten wir bei unserem Hoffest wunderbarstes Wetter. Zum ersten Mal hatten wir einen Reepschläger bei uns zu Besuch, bei ihm konnten Kinder selber sich Seile drehen. Für unsere Gäste war ausreichend Gelegenheit sich auf unserem zauberhaften Grundstück zu informieren. Es war insgesamt ein sehr harmonischer Tag.

quitten.jpg

mangold.jpg

Tiere auf Hohenbuchen.
Unsere Bienen waren den Sommer über recht fleißig, Wir konnten insgesamt 26 l Honig schleudern.

bienen.jpg

II. Herbst auf Hohenbuchen

Inzwischen hat der goldene Herbst Einzug auf Hohenbuchen gehalten. Zurzeit machen uns die Herbstastern eine große Freude, sie blühen sehr üppig. Die Topinambur blühen ebenfalls, sind aber noch nicht reif für die Ernte. Wir fangen gerade an mit der Apfelernte, die in diesem Jahr geringer als 2009 ausfallen wird. Die Bienen haben wir inzwischen eingefüttert, so dass sie hoffentlich gut über den Winter kommen.

III. Unser Terminfenster

Am 20. November 2010 von 13.00 bis 19.00 Uhr nehmen wir an dem Basar der Norderstedter Werkstätten, Stormarnstraße 5 -11, Norderstedt, teil. Neben Kunsthandwerk werden dort leckere Spezialitäten angeboten. Wir wollen wieder mit einer heißen Suppe und unseren Marmeladen, getr. Kräutern und unserem Apfelsaft auf dem Basar vertreten sein.
Bitte daran denken am 24. Dezember ist Heiligabend. Als kleiner Tipp für verzweifelte Geschenkesucher: Bei uns gibt es verschiedene köstliche Marmeladen und Gelees und eine Auswahl an Säften käuflich zu erwerben.
Am 29. Dezember findet voraussichtlich unser traditionelles Jahresendfeuer statt.

feuer.jpg

IV. Menschen auf Hohenbuchen

Unter dieser Rubrik stellen wir Ihnen in loser Folge Menschen vor, deren Weg nach HoBu geführt hat,
z. B. Mitarbeiter, die Verantwortlichen, Ehrenamtliche und andere „gute Geister“, die hinter den Kulissen wirken.
Wir werden immer internationaler: neben Menschen aus Polen, Österreich, Frankreich, England, Südafrika und Afghanistan hatte jetzt sogar eine Australierin den Weg zu uns gefunden. Sie arbeitete ehrenamtlich bei uns im Garten.

V. Ausblick

Dies ist der letzte Newsletter in diesem Jahr, darum möchte sich das Hohenbuchen-Team an dieser Stelle schon jetzt bei allen ehrenamtlichen Helfern und aktiven Mitgliedern für die Mitarbeit herzlich bedanken. Ihnen allen ein frohes Weihnachtsfest und ein gesundes neues Jahr.

Unser nächster Newsletter erscheint am am 15. Januar 2011