Willkommen auf unserer Homepage

 

 

Wir laden herzlich zu unserem Jahresendfeuer am Donnerstag , den 27. Dezember 2018 ab 16.00 Uhr ein.

Für Suppe und Getränke sorgen wir, Spenden fürs Büffett werden gern entgegengenommen.

 

                    

 

Wenn Sie mögen, tragen Sie sich in den Newsletter ein.

I. Erfolgsbilanz

Wie schon in den Jahren zuvor waren auch im letzten Jahr unsere Führungen für Schulklassen und Kindergartengruppen sehr nachgefragt, wir mussten sogar aus Termingründen einige Führungen absagen. Besonders begehrt waren die aus mehreren Teilen bestehenden Führungen zum Thema Kartoffeln und das Apfelpressen.

Mit der Apfelernte waren wir zufrieden, sie entsprach in etwa der Ernte vom Vorjahres. Auch dieses Jahr wurde ein großer Teil unserer Äpfel zur Süßmosterei Paul Schmidt gebracht. Nun haben wir wieder unseren köstlichen Apfelsaft zum Verkauf. Da die 5 l-Verpackungen sehr gut angenommen wurden, haben wir den Saft wieder so abfüllen lassen. Er kostet unverändert 8,50€.

Leider konnten wir letztes Jahr nur ganz wenig Honig schleudern. Überall wo man hinhörte wurde über eine sehr geringe Honigernte geklagt. Zu diesem Thema gibt es übrigens einen sehr sehenswerten Kinofilm: „More than Honey“

II. Tiere auf Hohenbuchen

Leider ist unsere langjährige Hofkatze Jackie an Altersschwäche gestorben. Es sind aber bereits schon zwei neue Katzen auf Hohenbuchen eingezogen, Bruder und Schwester. Sie heißen Minka und Mikesch. Die beiden scheinen sich hier sehr wohl zu fühlen, mal sehen, ob sie auch ihre Pflichten als Mäusejäger erfüllen.

23.01.13_3_lbs.jpg23.01.13_2_lbs.jpg23.01.13_1_lbs.jpg

III. Winter auf Hohenbuchen

Auch im Winter ist auf Hohenbuchen immer was zu tun:
Nach einer kurzen kalten Phase, ist es sehr milde und nass gewesen, da konnten wir noch gut in den Beeten arbeiten. Wir sind dabei unsere Saatvorräte zu überprüfen und die notwendigen Saatbestellungen zu machen.

IV. Gartentipps

Es ist jetzt an der Zeit Saatproben zu machen um zu sehen, ob das vorhandene Saatgut noch keimfähig ist. In der ersten Februarwoche können Sie schon Salat, Tomaten, Paprika und Kräuter in Kästen auf der Fensterbank aussäen und vorziehen.
Auf die Beete kann jetzt gut Mist gebracht werden, um sie für die kommende Saison fruchtbarer zu machen.

V. Unser Terminfenster

Am Sonntag, den 3. Februar 2013 können Sie uns wieder auf der Freiwilligen-Börse „Aktivoli“ antreffen. Sie findet wie jedes Jahr in der Handelskammer Hamburg von 11 – 17.00 Uhr statt. Hier möchten wir Ehrenamtliche werben für Gartenarbeit, Baumschnitt und Helfer für die Führungen für Kindergruppen. Sollte einer der Leser dieses Newsletter Interesse haben: bitte melden.
Die Jahreshauptversammlung findet am Sonnabend den 2. März 2013 um 11.00 Uhr statt. Über zahlreiches Erscheinen freuen wir uns, Gäste sind herzlich willkommen.
Wir beteiligen uns auch dieses Jahr wieder bei der Aktion“ Hamburg räumt auf“. Sie findet vom 18. bis 27. März 2013 statt. Wir werden den Hohenbuchen Park und die Mellingbek rund um unser Gelände von Unrat befreien. Fleißige Helfer sind herzlich willkommen.

VI. Menschen auf Hohenbuchen

Unter dieser Rubrik stellen wir Ihnen in loser Folge Menschen vor, deren Weg nach HoBu geführt hat, z. B. Mitarbeiter, die Verantwortlichen, Ehrenamtliche und andere „gute Geister“, die hinter den Kulissen wirken.
Leider müssen wir Ihnen die traurige Mitteilung machen, dass unsere ehemalige Gartenchefin

Frau Christine von Beichmann
am 17. November 2012 verstorben ist.

Christine von Beichmann hat viele Jahre mit großem Engagement Hohenbuchen mitgestaltet, sie war fast rund um die Uhr in Hohenbuchen bei der Arbeit anzutreffen. Sie war eine große Verfechterin des naturgemäßen Gartenbaus, und setzte hier viele ihrer Ideen um. Unsere Gartenhelfer profitierten von ihrem umfangreichen Wissen. Christine von Beichmann hatte jederzeit ein offenes Ohr für die großen oder kleinen Sorgen und stand gern mit Rat zur Verfügung.
Christine von Beichmann hat in Hohenbuchen viele Spuren hinterlassen, die uns immer wieder an sie erinnern.

VII. Ausblick

Wir hoffen, dass viele fleißige Helfer dazu beitragen, dass auch das Jahr 2013 erfolgreich sein wird.

Unser nächster Newsletter erscheint am15. April 2013